Mädchentreff Perle

Der Mädchentreff Perle ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Trägerschaft des Katholische Jugend Trägerwerk Essen e.V. Seit 1988 im Stadtteil Essen Altendorf angesiedelt, einem Stadtteil, der lange Jahre zu den Stadtteilen mit besonderem Erneuerungsbedarf zählte, wird die Einrichtung von Mädchen aus vielfältigen Bevölkerungsschichten, Communities und Familienkonstellationen besucht.

Im Mädchentreff können sich Mädchen unterschiedlicher kultureller Hintergründe, sowie unterschiedlicher Schulformen miteinander austauschen, ihre Freizeit miteinander verbringen, gezielte Angebote wahrnehmen oder schulische und berufliche Hilfestellung bekommen. Sie erfahren von Seiten der Pädagoginnen eine Begleitung in ihren Alltagsbelangen, ihren Freuden und Sorgen. Neben der sinnvollen Gestaltung von Freizeit, liegen den Pädagoginnen dabei besonders die schulische Förderung und die Unterstützung bei der Lebensplanung der Mädchen am Herzen.

Im Schnitt besuchen ca. 80 – 100 Mädchen und junge Frauen im Alter von 6 – 25 Jahren die unterschiedlichen Gruppen oder offenen Angebote im Mädchentreff. Nicht alle diese Kinder und Jugendlichen stammen aus schwierigen sozialen Verhältnissen. Ein Großteil jedoch stammt aus Familien mit Hartz IV-Anspruch, großen Familien mit teilweise 6-10 Geschwistern, ungeklärtem Aufenthaltsstatus und zunehmend auch aus Familien, die Ihre ursprüngliche Heimat aus vielfältigsten Gründen verlassen mussten.

Allen diesen Mädchen und jungen Frauen bieten wir in der Perle eine offene Tür, ein offenes Ohr und vor allem den Respekt und Zuwendung.

Da die Fördermittel der Stadt Essen seit langem nicht mehr den Bedarf der Einrichtung decken, sind wir zwingend auf Hilfe von  Menschen angewiesen, denen die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen am Herzen liegt, die mit weniger guten Chancen ins Leben starten müssen.

> Zur "Perle"

 

 

Joomla templates by a4joomla